Unter dem Google Panda Update versteht man eine Verbesserung des Ranking-Algorithmus von Google. Betroffen sind Webseiten mit weniger gutem Inhalt oder mangelnder Qualität.

Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Welche Eigenschaften sind relevant für die Qualität einer Webseite?
  3. Ziel des Panda Updates
  4. Konsequenzen für betroffene Internetseiten
  5. Fazit

Definition

Google Panda ist eine wichtige Änderung des Ranking-Algorithmus. Sie wurde nach dem Google-Ingenieur „Navneet Panda“ benannt. Das Panda Update stellt für Seitenbetreiber eine Herausforderung dar. Die Inhalte müssen seit Februar 2011 einen qualitativ hochwertigen Standard und Mehrwert bieten. Somit kann man qualitativ hochwertigen Inhalt besser in den SERPs platzieren.

Welche Eigenschaften sind relevant für die Qualität einer Webseite?

Einzigartiger Inhalt wird bevorzugt, er sollte nicht doppelt erscheinen und Wörter sich nicht übermäßig wiederholen. Viele themenrelevante Backlinks fördern dabei den Aufbau. Auf unbedeutsame Werbung sollte verzichtet werden.

Hält man sich an die Anforderungen des Panda Updates, wird man mit sinkenden Absprungraten und einer höheren Verweildauer belohnt.

Ziel des Panda Updates

Ziel ist es, Seiten mit hochwertigen Inhalten besser in den Suchmaschinen zu platzieren. Hilfreiche und relevante Suchergebnisse werden somit dem Nutzer von Anfang an angezeigt. Gleichzeitig Ranken Webseiten mit weniger wertvollem Inhalt auf den hinteren Platz.

Ziel ist es, dem Suchenden den bestmöglichen Inhalt zu bieten. Hilfreiche Suchergebnisse mit hohem Mehrwert für den Nutzer werden demnach bevorzugt.

Konsequenzen für die betroffenen Webseiten

Gab es kurze Zeit nach Veröffentlichung der Algorithmus-Änderung Einbußen auf die Sichtbarkeit einer Webseite, beziehungsweise der Ranking-Platzierung innerhalb der Suchergebnisseiten, so ist sie mit großer Wahrscheinlichkeit von dem Update betroffen. Vor der Aktualisierung wurden meist nur einzelne Unterseiten schlecht gerankt. War nach der Panda-Änderung eine mangelnde Qualität festzustellen, wurde jedoch die gesamte Internetseite negativ bewertet. Das führt dazu, dass sich die Position der Seite im Ranking der Suchergebnisse verändert, sodass im schlechtesten Fall weniger bis überhaupt kein Traffic mehr über Google kommt.

Fazit

Bei dem Google Panda Update geht es speziell um die Qualität der Inhalte auf der Webseite. Ist eine Seite von dem Update betroffen, sinkt ihre Sichtbarkeit.