Unique Content bezeichnet einzigartige Webinhalte, die nur auf einer Webseite zu finden sind. Es ist für eine Webseite wichtig, einzigartige Textinhalte zu publizieren, um von Suchmaschinen gut bewertet zu werden.

Definition

Unique Content (zu Deutsch: Einzigartiger Inhalt) bezeichnet grundsätzlich jede Form von einzigartigen Webinhalten. Dazu gehören Bilder, Videos und vor allem Text. Die Crawler von Suchmaschinen können besonders gut die Einzigartigkeit von Textbeiträgen analysieren.

Awesome, Unique Content

Dabei kann man sich von anderen Texten inspirieren lassen und die Ideen anderer Autoren aufgreifen. Wenn in dem Text Inhalte aus anderen Texten vorkommen, ist es wichtig diese als Zitat zu kennzeichnen und den eigentlichen Urheber anzugeben.

Es ist keine gute Idee, einen Text aus dem Internet selbst oder durch eine Maschine nur leicht umzuformulieren. Zwar erkennen Suchmaschine solche Plagiate noch nicht, aber da die Suchmaschinenbetreiber immer daran arbeiten, ihre Algorithmen zu verbessern, ist es besser vorzusorgen. Man muss davon ausgehen, dass Suchmaschinen bald solche Texte erkennen und als Duplicate Content einstufen werden. Noch früher werden Google, Bing & Co. Texte, die nur aus einer anderen Sprache übersetzt wurden, als Plagiat erkennen.

Wenn du Unique Content erstellst, musst du darauf achten, dass du deine Texte grammatikalisch und orthografisch richtig schreibst und deine Leser die Texte gut lesen können. Hier kommt es darauf an, dass du deine Sätze nicht zu lang formulierst und mit möglichst wenigen Passiv-Konstruktionen arbeitest.

Warum ist Unique Content wichtig für SEO?

Das Ziel von Suchmaschinen ist es, ihren Nutzern eine möglichst große Bandbreite nützlicher Inhalte zugänglich zu machen. Daher bewerten die Algorithmen Inhalte, die als Duplicate Content erkannt wurden, sehr schlecht und Unique Content umso besser.

Im Zusammenspiel mit Nutzer-KPIs wie Verweildauer und Bounce Rate können Suchmaschinen nicht nur die Einzigartigkeit des Contents in ihre Rankings mitaufnehmen, sondern auch die Qualität des Inhalts einfließen lassen.

Wenn du mit deiner Webseite eine gute Position in den SERPs erreichen möchtest, musst du auf deiner Seite also hochwertigen, einzigartigen Content veröffentlichen. Der Algorithmus von Google erkennt neben Duplicate Content auch den sogenannten „Thin Content“, der trotz eines einzigartigen Textes den Nutzern keinen Mehrwert bietet. Hierzu nutzt Google den sogenannten Gibberish Score (oder Schwafel-Skala). Mit diesem werden Texte erkannt, die mit unnötigen Füllwörtern angereichert werden.

Sogar Online-Shops können Unique Content nutzen, beispielsweise in Form von informativen Ratgebern oder Blogs, die zum Thema des Shops passen. Seiten mit Unique Content, die über die Sales-Seiten hinaus gehen, verbessern die Rankings der ganzen Webseite. So können interessierte Nutzer auch auf einer informativen Ebene angesprochen werden, die wiederum zu Kunden werden können.

Fazit

Unique Content ist für alle wichtig, die wollen, dass ihre Seite weit oben in den SERPs präsentiert wird. Um guten Unique Content zu produzieren ist viel Arbeit nötig – aber es ist der beste Weg um eine Webseite aufzubauen, die langfristig wertvolle Informationen bietet und ein gutes Suchmaschinenranking erzielt.